Wanderung auf einem imposanten Harz Rücken zur Hanskühnenburg

//Wanderung auf einem imposanten Harz Rücken zur Hanskühnenburg

Wanderung auf einem imposanten Harz Rücken zur Hanskühnenburg

Eine landschaftlich sehr reizvolle und imposante Rundwanderung, circa 14 km lang zur Hanskühnenburg, auf der nur relativ geringe Höhenunterschiede überwunden werden, dabei aber doch die Wegeabschnitte recht anspruchsvoll sind.

Die Wanderung beginnt am Parkplatz Stieglitzecke an der Bundesstraße 242. Sie ist gut ausgeschildert und führt direkt auf dem Bergrücken, der Ackerstraße entlang. Direkt am Einstieg an der Schutzhütte hat man einen malerischen Ausblick auf die Soese Talsperre Richtung Osterode. Es geht nun immer Berg an und am Wegesrand sieht man einen jungen Fichtenwald. Vereinzelt ragen noch kahle Baumstämme in den Himmel.

Diese sind die letzten Zeugen des Waldsterbens aus den siebziger Jahren. In dessen Folge wurde der Höhenzug fast vollständig in eine kahle Hochfläche verwandelt. Nach rund 6 km vom Ausgangspunkt der Wanderung entfernt gelangt man an eine Wegkreuzung, an der ein steiler Aufstieg zur Hanskühnenburg beginnt.

Eine Sitzgelegenheit am Wegesrand lädt zu einer Rast ein. Nach dem Marsch passiert man den Hanskühnenburg Felsen. Hier bietet sich dem Wanderer ein grandioser Ausblick auf die Harzer Höhenzüge und in der Ferne sieht man den Bocksberg / Hahnenklee, die Schalke und die Soese Talsperre. Nun sind es noch 500 m Berg auf bis sie vor der Hanskühnenburg mit dem Aussichtsturm stehen.

Das Gebäude erhebt sich markant auf dem Felsen. Dieser trägt eine Gedenktafel mit einer Inschrift, welche an Johann Wolfgang von Goethe erinnert. Bei guter Sicht ist der Aufstieg auf den Turm empfehlenswert.

Von oben genießt man eine herrliche Rundumsicht über den ganzen Harz bis zum Brocken und das Vorland. In der Baude befindet sich auch ein Restaurant.

Empfehlenswert ist hier der selbst gemachte Kuchen.zu bestaunen und auch käuflich zu erwerben sind hier Hirschgeweihe, die die Innenwände der Baude dekorieren. weitere Wandertipps finden Sie auf https://www.harzidyll.de/highlights/harz-wandern.html

2016-12-14T07:06:19+00:00